La Victoria

Ein ruhiger und idyllischer Ort auf Teneriffa – La Victoria
Die malerische Kleinstadt La Victoria liegt im Norden der Insel Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien. Die Stadt hat etwas mehr als 9 Tsd. Einwohner und ist daher ein Ort, an dem man sich von dem Großstadtstress und von der Hektik einer quirligen Metropole wunderbar erholen kann.

Wunderbare Ausblicke und unberührte Natur
Durch die erhöhte Lage des Ortes La Victoria (ca. 350 m über dem Meeresspiegel), wird es hier nur selten unerträglich heiß. Im La Victoria kann man die schöne Seite des Kanarischen Sommers voll genießen. Romantische Felsformationen und atemberaubende Ausblicke über die Weiten des Ozeans lassen ein Herz jedes Naturliebhabers höher schlagen.

Tradition und Moderne
Im Jahre 1496 erlangen die Spanier in der Schlacht bei Acentejo einen Sieg über die Einheimischen Guanchen. Nach ihrem Sieg haben die den nahegelegenen Ort La Victoria benannt. Heute ist La Victoria eine Stadt, in der sich Tradition und Moderne wunderbar vereinen und die ihren Gästen neben den verwinkelten geheimnisvollen Gassen mit Gebäuden im Stile des kanarischen Barock auch zeitgenössische Bauwerke , v.a. Hotels und Pensionen, präsentiert.

La Victoria – eine Erholung pur
Die Kleinstadt La Victoria lädt zum sich Erholen ein. Hier kann man ein Zimmer im einem der gepflegten Hotels nehmen oder eine Ferienwohnung oder vielleicht auch eine traditionelle Finka mieten und ausgedehnte Spaziergänge und Wandertouren in der Umgebung unternehmen. Auch Mountainbiker kommen hier auf ihre Kosten. Und selbstverständlich laden berühmte Strände von Teneriffa zu einem Sonnenbad ein. Am Abend können die Gäste von La Victoria in einem der zahlreichen Restaurants einkehren und Fleisch vom Grill mit dem aromatischen Wein aus der Region kosten. In La Victoria fühlen sich alle Urlauber wohl: sei es ein junges sportliches Paar oder eine Familie mit Kleinkindern, oder Senioren, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen.