La Laguna

Eine große Stadt auf Teneriffa – San Cristóbal de La Laguna

Die traditionsreiche und schöne Stadt San Cristóbal de La Laguna liegt im Westen der Insel Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien. Die Stadt La Laguna wurde 1496 gegründet und zählt heutzutage über 150 Tsd. Einwohner, von denen ein großer Teil – ca. 25. Tsd. – Studenten sind: San Cristóbal de La Laguna ist nämlich eine bekannte Universitätsstadt. Die jungen Menschen prägen das Leben in dieser ruhigen und offenen Stadt und geben ihr einen einzigartigen Flair. La Laguna ist eine Stadt, in der das Leben sprudelt und die mit ihrer unbeschwerten und fröhlichen Atmosphäre ihre Gäste verzaubert.

Herrliche Lage und weite Ausblicke
Die Stadt San Cristóbal de La Laguna liegt etwas erhöht (ca. 500 m über dem Meeresspiegel), deswegen herrschen hier auch im Hochsommer angenehme Temperaturen von ca. 24°C. Nur einige Male im Jahr bringen starke Winde die heiße Saharaluft in die Stadt, doch diese Wetterlage dauert nie länger als einige Tage. Von den Hügeln, die San Cristóbal de La Laguna von allen Seiten umgeben, eröffnet sich ein faszinierender und atemberaubender Blick fast auf die ganze Insel und auf die unendlichen Weiten des Ozeans.

Sehenswertes in San Cristóbal de La Laguna
Ausgesprochen sehenswert ist das Haus Casa Anchieta, das Anfang des 16. Jahrhunderts gebaut wurde. In diesem Gebäude erblickte am 19. März 1534 José de Anchieta das Licht der Welt. Dieser Jesuitenpater gehört zu den berühmtesten Söhnen der Stadt. Er ging als Missionar nach Brasilien und hat dort mit seinen flammenden Predigten viele Menschen zum Christentum bekehrt. Seither wird er in Lateinamerika als der Apostel Brasiliens verehrt.

Palacio Salazar ist ein schönes Gebäude, das im Stil des kanarischen Barocks im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Nachdem es im Jahre 2007 fast völlig durch einen Brand zerstört wurde, wurde Palacio Salazar mit viel Liebe zum Detail wiederaufgebaut.

Aus dem frühen 16. Jahrhundert stammt das monumentale Gebäude des Convento und Iglesia Santo Domingo, in dem früher die Nonnen des Dominikanerordens residierten und sich jetzt Ämter der Stadtverwaltung befinden.

Sehenswert ist ebenfalls die Iglesia de la Inmaculada Concepción de la Virgen María (die Kirche der unbefleckten Empfängnis des Jungfrau Maria) mit ihrem originellen Kirchturm aus dem Beginn des 16. Jahrhunderts.

Die Stadt auf Teneriffa San Cristóbal de La Laguna lockt Jahr für Jahr Tausende Touristen, die ihre Sehenswürdigkeiten bewundern, die sich von der erfrischenden Mischung von Moderne und Tradition, von Jugend und Altertum begeistern lassen.