El Tanque

El Tanque ist eine beschauliche und gepflegte Ortschaft im Südwesten der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Sie liegt auf der nördlichen Seite des Teno-Gebirges rund 600 Meter über dem Meeresspiegel. Wie quadratische Würfel schmiegen sich die wie hingetupft wirkenden schneeweißen Häuser in die Landschaft. Zum Hauptort gehören noch ein paar verstreut liegende Dörfer und Weiler. El Tanque hat insgesamt noch nicht einmal 3000 Einwohner und ist ringsum von Landwirtschaft geprägt. Auf weitläufigen Terrassenfeldern rund um El Tanque werden vor allem Kartoffeln und verschiedene Getreidesorten angebaut. Eine besondere Attraktion ist der Anbau von Tabak, aus dem die bekannten kanarischen Zigarren von Teneriffa hergestellt werden. Touristische Einrichtungen finden sich so gut wie keine in El Tanque, obwohl der Ort über die Autobahn gut an die Hauptstadt Santa Cruz angeschlossen ist.

Auch die Stadt Buenavista del Norte ist über die Autobahn von El Tanque aus gut zu erreichen. Nachbargemeinden von El Tanque sind die größeren Orte Santiago del Teide und Garachico. Hotelkomplexe oder Unterhaltungsmöglichkeiten wie sonst auf Teneriffa finden sich nicht in dem ruhigen Ort. Touristen, die für längere Zeit in El Tanque bleiben möchten, finden eine Reihe von sehr rustikal und ursprünglich gestalteten Fincas im Landesstil mit Ferienwohnungen. Zur Infrastruktur von El Tanque gehören ein Postamt, mehrere Banken sowie eine Handvoll Plazas mit einem bescheidenen Angebot an Gastronomie. Unter den verschiedenen Kirchen in El Tanque ist die dem Antonius von Padua, dem Schutzpatron der Ortschaft, geweihte besonders hervorzuheben. Der Bau stammt aus dem 17. Jahrhundert und hat eine kunsthandwerklich reizvolle Innenausstattung mit im Landesstil gemalten geometrischen und floralen Mustern. Unter den zahlreichen Festen im Jahr, die wie üblich auf Teneriffa allesamt nach dem römisch-katholischen Heiligenkalender ausgerichtet sind, ist das Patronatsfest des Antonius von Padua am 13. Juni das größte.

Die einzige Touristenattraktion von El Tanque ist der Camello Park nördlich des Ortszentrums. Von hier aus können gegen Gebühr auf dem Kamelrücken Touren in die Umgebung unternommen werden, auf Wunsch im Beduinen-Outfit mit Kopfschutz. Zu der Anlage gehören eine Verkaufsbude mit original kanarischen Zigarren, ein Souveniershop sowie ein Restaurant mit Bar.