Corpus Christi

Auf Teneriffa ist eigentlich täglich Fiesta und egal, zu welcher Jahreszeit und in welchem Monat hier werden immer Volksfeste gefeiert, die sich allesamt durch viel Musik und farbenfrohe Kleidung auszeichnen. Neben den üblichen Volksfesten werden auch viele kirchliche Fiestas regelmäßig zu Ehren der Schutzpatrone und Schutzheiligen auf Teneriffa gefeiert und bestimmen in großem Maß die Feierlichkeiten der Insel. So wird auch alljährlich der Fronleichnam mit einem großen Fest in der Altstadt von La Orotava auf Teneriffa celebriert. Endlose Besucherströme pilgern dann zur sogenannte Corpus Chrsti Feier nach La Orotava, um dort die kunstvoll gestalteten Blumenteppiche zu bewundern oder an der Fronleichnamsprozession teilzunehmen.

Diese Blumenteppiche werden aus Blüten, Sand, sowie Kiefernnadeln gefertigt und stellen kunstvoll hergestellte biblische Motive dar. Auch in anderen Städten und Gemeinden Teneriffas, wie zum Beispiel in Tacoronte oder La Laguna, werden solche Blütenteppiche anlässlich der Corpus Christi Feierlichkeiten gefertigt. Die Corpus Christi Feierlichkeiten in La Orotava sind aber immer besonders spektakulär und im Jahr 2007 wurde der Lavasandteppich, der alljährlich in mühevoller Kleinarbeit von begabten Künstlern der Insel gefertigt wird, sogar ins Guiness Buch der Rekorde aufgenommen. Der Ursprung der Corpus Christi Feierlichkeiten geht auf Papst Urban IV. zurück, der im Jahr 1262 einen Festtag bestimmte, an dem die heiligen Sakramente geehrt werden sollten. Im Jahr 1847 malte Sra. Leonor de Castillo ein Ornament auf die Straße von La Orotava, das später mit Blüten verziert wurde und so den ersten Blütenteppich auf Teneriffa darstellte. Abends findet die Prozession statt, bei der die Gläubigen über die kunstvollen Blütenteppiche schreiten, beten und singen. Die Corpus Chrsti Feierlichkeiten in La Orotava sind weltberühmt und wer sich zu Fronleichnam auf Teneriffa aufhält, sollte sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Wer die Prozession nicht unbedingt sehen möchte, dem empfiehlt es sich, sich die kunstvollen Blütenteppiche und den spektakulären Lavasandteppich am frühen Nachmittag anzusehen, bevor das große Gedränge in der Stadt losgeht.

Unmittelbar an die religiösen Feierlichkeiten schließt sich die wohl populärste Romeria der Insel an, bei der geschmückte Wagen und Musikgruppen durch de Stadt ziehen und den Start zu einer riesigen Fiesta darstellen, die erst am Sonntag nach Fronleichnam endet. Wer seinen Urlaub um diese Zeit auf Teneriffa verbringt, für den ist ein Besuch von La Orotava absolutes Muss.