Loro Park

Im Norden von Teneriffa befindet sich der Loro-Park. Ein großer Tierpark für die ganze Familie. Loro ist das spanische Wort für Papagei. Der Loro Park wurde Anfang der 70er Jahre von dem Kölner Wolfgang Kiessling geründet. Damals war es noch ein reiner Papageienpark mit etwa 150 Papageien. Seit dem hat sich vieles verändert. Die einstmals 13.000 Quadratmeter große Anlage wurde in ihrer Größe mehr als verzehnfacht. Spezialisiert auf Papageienarten und Sittiche ist man auch heute noch. Der Logo Park auf Teneriffa ist das Zuhause von über 350 verschiedenen Papageienarten aus der ganzen Welt. Besonderen Wert wird hier auch auf die Zucht von gefährdeten und in freier Wildbahn bereits ausgestorbener Arten gelegt. Das Zuchtzentrum für Papageien auf Teneriffa genießt daher auf der ganzen Welt einen besonderen Ruf. Die letzten Papageien ihrer Art werden von anderen Ländern in die Obhut des Logo Parks gegeben. Hier werden Sie zum Teil in für Besucher nicht zugänglichen Volieren wie Kunstschätze bewacht.

Der Loro Park auf Teneriffa – Ein Erlebnis für die ganze Familie
Der Loro Park auf Teneriffa ist Tierpark und Erlebnispark in einem. Der Eintritt beträgt für Kinder von 6 bis 11 Jahren 22 Euro und für Kinder und Erwachsene ab 12 Jahren 33 Euro. Auf den ersten Blick mag das etwas teuer erscheinen, aber man darf nicht vergessen, dass man sich in einem der angesehensten Tierparks der Welt aufhält und man für sein Geld auch einiges geboten bekommt. Allein die Unterhaltung der riesigen gut gepflegten Volieren und Aquarien verschlingt eine Menge Geld. Zudem verwendet die Parkverwaltung einen Teil der Einnahmen für ihre eigene Stiftung, die Logo Parque Fundacion, die sich für den Erhalt seltener Papageien und deren Lebensräume einsetzt.

Neben den vielen freistehenden Volieren für Papageien, ist eine der neueren Attraktionen des Loro Parks auf Teneriffa das „Katandra Treetrops“. Eine riesige Voliere, frei zugänglich für alle Besucher. Es ist fast wie in einem Wald voller Papageien und Loris. Mancher dieser bunten Vögel landet sogar direkt auf den Besuchern.

Im „Aquario“, einem Aquarium mit begehbarem Unterwassertunnel wird die faszinierende Unterwasserwelt greifbar. Haie, Korallen und exotische Fische leben hier.

Delphin- und Seelöwenshows sind ein Spaß für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight sind die Orcas. Auch die 6 Wale sind Artisten einer eigener Show.

Im Logo Park von Teneriffa befindet sich auch das Planet Pinguin, das größte Pinguinarium der Welt. Der Lebensraum Antarktis wurde hier großflächig und originalgetrau nachgebildet.

Für den gehörigen Freizeitspaß der jüngsten Generation sorgt eine eigene Achterbahn im Bereich „Kinderland“.